Laufende Projekte

Abgeschlossene
Projekte

Projektförderung

Die Mandelzweig Projekthilfe e.V. unterstützt Entwicklungsinitativen. Aktuell liegt unser Tätigkeitsschwerpunkt in Indien, genauer gesagt in Assam und Orissa. Gemeinsam mit unseren Projektpartnern vor Ort setzen wir diverse Klein-Projekte um, die den Menschen vor Ort zu einem selbstbestimmteren Leben verhelfen sollen.

Dabei steht das Credo „Hilfe zur Selbsthilfe“ stark im Vordergrund. Wir wollen durch Nachhaltigkeit eine solide Basis bilden, von der aus eine autarke Weiterbildung ermöglicht wird. Hier findest du eine Übersicht über unsere laufenden Projekte sowie unsere erfolgreich abgeschlossenen Projekte.

Laufende Projekte

Wir konzentrieren uns vornehmlich auf zwei essentielle Bereiche: (Aus-)Bildung und Soziale Arbeitsbedingungen. Durch den Bau von Klassenräumen und Sanitäranlagen soll den Kindern der Region ein besserer Schulalltag ermöglicht werden. Dabei hat das Kinderrecht auf Spiel eine besondere Bedeutung.

Mit dem Aufbau von genossenschaftlichen Strukturen wollen wir das Empowerment von benachteiligten Bevölkerungsgruppen erreichen. Soziale Arbeitsbedingungen und der Einsatz gegen Ausbeutung von Arbeitskräften sind unsere Kernanliegen. So sind wir in der Teeanbauregion Assam tätig.

Ferner engagiert sich der Verein im Einsatz gegen Menschenhandel im Teeanbaugebiet Assam.

Betrieben werden auch Landwirtschafts-Programme, die sich an ganze Dorfgemeinschaften richten. Hier sollen durch den Ausbau landwirtschaftlicher Nutzfläche sowie der Vermittlung des richtigen Know-hows sowohl Nahrungs- als auch Einkommensquellen geschaffen werden.

Abgeschlossene Projekte

Wir konzentrieren uns vornehmlich auf zwei essentielle Bereiche: (Aus-)Bildung und faire Arbeitsbedingungen / Menschenrechte. Durch den Bau von Klassenräumen und Sanitäranlagen soll den Kindern der Region ein besserer Schulalltag ermöglicht werden. Dabei hat das Kinderrecht auf Spiel und das Leben in einem lebenswerten Umfeld eine besondere Bedeutung.

Faire Löhne und Arbeitsbedingungen für Teearbeiter/innen und der Aufbau von genossenschaftlichen Strukturen wird durch den Verein angestrebt. Dazu werden Hilfsprogramme aufgelegt.

Die Landwirtschafts-Programme wiederum richten sich an ganze Dorfgemeinschaften. Hier sollen durch den Ausbau landwirtschaftlicher Nutzfläche sowie der Vermittlung des richtigen Know-hows sowohl Nahrungs- als auch Einkommensquellen geschaffen werden.

Start typing and press Enter to search